Sportplatzsanierung


In diesem Jahr wurde der Honklinger Sportplatz „Opfer“ von diversen Wildschweinen die dort auf der Suche nach Nahrung waren. Immer wieder pflügten diese den Platz regelrecht um. An manchen Stellen war teilweise kein Gras mehr zu sehen, die gesamte Fläche von kleinen Löchern übersäht.

An die Durchführung des Hobby-Fußball-Turniers während des Sommerfestes im August war Anfang Juni noch nicht zu denken. Also musste etwas getan werden um den Sportplatz wieder spieltauglich zu machen.
Am Samstag, 24. Juni trafen sich 15 motivierte Honklinger um 7.30 Uhr in der Frühe um ca. 7 Tonnen Humus auf dem Sportplatz zu verteilen und so die diversen Schäden zu beheben. Drei Stunden später rollte dann schweres Gerät um den Platz zu walzen und zu aerovieren. Die Fa. Stoll stellte eine Walze zur Verfügung um Unebenheiten zu beseitigen. Die Firmen Quarzsandwerk Lang sowie SKM Bau Stefan Köngeter brachten den „Aerovator“ mit. Mit diesem Profi-Gerät wurde der Platz gelockert, belüftet und der neue Samen eingesät. Und das alles gleichzeitig. Vielen Dank an die drei Firmen für die tolle Unterstützung, sowie der Gemeinde Gschwend für die Kostenübernahme des Samens.

Währenddessen machte sich am Dorfheim das „Wasserteam“ an die finalen Arbeiten der Aktion „Sportplatzbewässerung“. Im letzten Jahr wurde neben dem Dorfheim bereits eine Zisterne im Boden eingegraben. Diese wurde nun von der nahegelegenen Quelle mit Wasser befüllt. Nachdem auf dem Sportplatz die Arbeiten erledigt waren, hieß es dann „Wasser marsch!“. Sechs Sprinkler verteilen zweimal am Tag genügend Wasser auf dem Platz damit der neue Rasen schnell wächst und bis zum Sommerfest in einem schönen grün erstrahlt.
Vielen Dank an alle Helfer die an diesem Tag im Einsatz waren. Nun dürfte einem erfolgreichen Fußball Turnier nichts mehr im Wege stehen.

P.S.: Der Sportplatz muss nun bis zum Sommerfest gesperrt werden. Wir bitten alle darum sich daran zu halten und danken für das Verständnis.